vier Schwalbenhotels für Alchenstorf

Manchmal werden Träume und Ideen wahr und schneller umgesetzt, als man je zu träumen gewagt hat. Mit dem Schwalbenhotel, dem Geschenk der Einwohnergemeinde Alchenstorf zu Ehren von Res Aebi als Nationalratspräsident, kam einiges in Bewegung. Unter der Federführung von Thomas Bill wurde die Idee entwickelt, im Dorf nicht nur ein, sondern vier Schwalbenhotels zu platzieren und damit etwas Einzigartiges zu schaffen.

Hintergrund / Standorte

Alchenstorf hat bereits eine solide Population von Mehlschwalben, so dass die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass die freistehenden Schwalbenhotels von den hier geborenen und zurückkehrenden Schwalben angenommen und bewohnt werden.

 

In zwei Hotels werden zusätzlich Nisthilfen für Mauersegler platziert und Rückzugsorte für Fledermäuse geschaffen. So hoffen wir, die Population der Fledermäuse zu stärken und Mauersegler anzusiedeln.

 

Folgende Standorte sind vorgesehen:

  •  Hotel 1; Wil, in der Matte von Familie Schürch.
  • Hotel 2; Oberdorf, Weide Bachbrücke Familie Aebi.
  • Hotel 3; Dorfkern, genauer Ort ist noch zu bestimmen.
  • Hotel 4; Unterdorf, Matte von Familie Nydegger

Da die Hotels in Alchenstorf hergestellt werden, können Interessierte auch beim Bau mithelfen und so einen wertvollen Beitrag leisten.

Patenschaft / Finanzierung

  • Damit sich die Dorfbevölkerung und auch weitere auswärtige Schwalbenfreunde am Projekt beteiligen können, ist eine Patenschaft je Nest vorgesehen. Gerade in der aktuellen Situation sind solche Abwechslungen willkommen und das persönliche Schwalbennest ist ein gutes Ziel für einen gemeinsamen Spaziergang mit der Familie und den Liebsten.
  • Jede Patin / jeder Pate bekommt für einen einmaligen Betrag von Fr. 50.- ein persönliches Schwalbennest, das auch nummeriert wird.
  • Die Kosten für die drei noch zu erarbeiteten Hotels belaufen sich auf ca. Fr. 6000.-. Die Finanzierung wird über diese Patenschaften, Sponsoren und durch den Verein Vogeldorf realisiert.

 

Im Formular unten kann das/die persönliche/n Nest/er reserviert werden. Wir freuen uns, wenn möglichst viele Leute eine Patenschaft übernehmen und so einen konkreten Beitrag für die Natur und Biodiversität leisten, die Förderung der Mehlschwalben, die potenziell gefährdet sind, unterstützen und ihre Freude gemeinsam teilen.

Feier

Die Schwalbenhotels werden am Samstag, 24. April 2021 aufgestellt. Diesen Akt wollen wir mit den Unterstützern bei einem Umtrunk feierlich begehen. Detailinformationen dazu werden hier aufgeschaltet.


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Projektträgerschaft

Das Vogeldorf Alchenstorf  ist eine Zusammenarbeit  von HAFL, Berner Bauern Verband, Birdlife Schweiz, BAFU, Gemeinde Alchenstorf und Thea und Andreas Aebi .

 

Die Fotos werden freundlicherweise zur Verfügung gestellt durch den Natur- und Vogelschutzverein Wasen im Emmental.