Beobachtungen im Projektperimeter

In der unten stehenden Karte finden Sie alle gemeldeten Sichtungen von Vögeln, seltenen Insekten und anderen, relevanten Tierarten, welche in Alchenstorf gesichtet wurden.

(Klicken Sie in der Karte auf das Symbol, um die Bilder anzuschauen)


Videos mit der Wildkamera

24.06.2022

Videos von  Andreas Lüthi, Wil 17, Alchenstorf


12.06.2022

Videos von  Andreas Lüthi, Wil 17, Alchenstorf


Kornweihe gesichtet

25.01.2022

Von Simon Bracher

Die letzten Tage war im Gebiet Hummleren - Höchzälg - Unteralchenstorfermoos ab und zu eine Kornweihe bei der Jagd zu beobachten, sie jagt in tiefem, etwas schaukelndem Flug. Sie wirken etwas schlanker als Bussarde, haben auch schlankere und spitzere Flügel und sind wendiger. Zudem haben sie, gut sichtbar, einen weissen Bürzel. Es ist gut möglich, dass sich die Weihe noch länger im Gebiet aufhält.

Weitere Informationen


Grünspecht gesichtet

Symbolbild
Symbolbild

Von Robert Wyss 05.01.2022

Wir haben heute Mittag einen Grünspecht auf der Wiese mitten im Dorf gesehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                                                                                                    


Wanderfalke gesichtet

23.11.2021

Heute Abend sass ein Wanderfalke bei uns auf dem Hochstpannungsmast hinter dem Haus, das ist doch eher ungewöhnlich und scheint mir eine Meldung wert zu sein. Koordinaten:  2 614 418/ 1 219 710


Happy End für eine junge Schleiereule

24.08.2021

 

Am 04. August  wurde im Vogeldorf Alchenstorf eine gänzlich aushungerte und geschwächte Schleiereule im Stall der Bauernfamilie Althaus gefunden. Das Tier war bewegungsunfähig und lethargisch. 

Die Eule wurde in die Wildstation Landshut gebracht. Die Tierärztin stellte  ein Kokzidien Befall fest. Umgehend wurde die entsprechende Behandlung eingeleitet. Die Schleiereule musste künstlich ernährt werden. Nach einigen Wochen war sie wieder stark genug, um selbstständig Mäuse zu verzehren – am liebsten lebendige - wie sie es auch in der freien Wildbahn macht.

Damit war auch der Zeitpunkt gekommen, das Tier wieder nahe beim damaligen Fundort auszuwildern. Ein glücklicher Moment für alle Beteiligten und ein Happy End für die Schleiereule.

Dank dem beherzten Handeln der Finder und der professionellen Pflege in der Wildtierstation Utzenstorf war es möglich, dieses majestätische Tier zu retten. Die Wildstation Landshut ist eine Stiftung und finanziert sich  zum überwiegenden Teil aus Spenden. https://www.wildstation.ch/ 

 

Auf den Bildern und im Video ist Simon Schürch von der Wildstation Landshut zu sehen. 


Schwalbenschwänze

25.08.2021

Schwalbenschwänze geschlüpft bei Margreth Schmutz und Familie Aebi.

 


Schwalben sammeln sich

21.08.2021

Schwalben sammeln sich an der Dorfstrasse 38 in Alchenstorf.


Vielfalt

16.08.2021

Danke Samuel Christener für die Aufnahmen


Buntspecht

21.06.2021



Grauschnäpper

09.05.2021

 

Waldrand südlich Bittwil

 

https://www.vogelwarte.ch/de/voegel/voegel-der-schweiz/grauschnaepper


Der Wiedehopf ist da- wird er bleiben ?

 16.04.2021 Wie bereits im letzten Jahr haben auch diesen Frühling wieder verschiedene Leute den Wiedehopf in Alchenstorf gesichtet. Auf Initiative von Simon Bracher hat der Verein Vogeldorf zugestimmt 6 Nistkästen an geeigneten Standorten aufzustellen. Wir hoffen, dass der Wiedehopf so nicht nur in Alchenstorf einen Zwischenhalt macht, sondern hier heimisch wird.


Blaumeisengelege im Ischberg


11.02.2021 Schauspiel der Bergfinken auf ihrem Flug zum Schlafplatz. Wohin sie wohl geflogen sind? Über 15 Minuten lang sind sie von Nordosten über unser Dorf gegen Westen geflogen. Weitere Information zu den Bergfinken auf der Homepage der Vogelwarte (Videos von: Corinne Studer, Thea Aebi)


Schleiereule

Sichtung 9. Oktober 06.50 Tannhölzi 18


15.09.2020

 Eisvogel in Alchenstorf unterwegs!

 

In Alchenstorf wurde zwei Mal ein Eisvogel gesehen.

 

Alle bisherigen gemeldeten Sichtungen finden Sie in dieser Karte.

 

 

                                                                                                         


01.09.2020

 Wiedehopf gesichtet

 

Bei der Mühle in Alchenstorf wurde am 1. September ein Wiedehopf gesichtet!

 

Alle bisherigen gemeldeten Sichtungen finden Sie in dieser Karte.

 

 

 

                                                                                                                         

 

                                                                                                                    


27. Juni 2019

Morgenfütterung der Mehlschwalben bei Aebis